FACE BLIND!

FACE BLIND!
Erfahrungen aus einem Leben mit angeborener Prosopagnosie
von Tom Klein
ISBN: 978-3-9504121-8-5
Preis: € 21.50

In ungewohntem Kontext oder in Menschenmengen kann es sein, dass „Gesichtsblinde“ Freunde, Kollegen und sogar Familienmitglieder nicht erkennen. Mühsam müssen sie lernen, sich an anderen Personenmerkmalen wie Kleidungsstil, Frisur, Körperbau oder Stimme zu orientieren. Missverständnisse und ungerechtfertigte Vorwürfe sind für Betroffene geradezu vorprogrammiert.

Die Wissenschaft bezeichnet diese Wahrnehmungsstörung als Prosopagnosie. Trotz ihrer relativen Häufigkeit ist „Gesichtsblindheit“ selbst unter Ärzten und Pädagogen so gut wie unbekannt.

Viele Betroffene empfinden Erleichterung, wenn sie endlich einen Namen, also die Diagnose für ihr Problem haben und wissen, dass sie mit diesen Schwierigkeiten nicht alleine sind. Ein besonderes Anliegen des Buches ist daher, Prosopagnosie bekannter zu machen, sodass etwa auch Pädagogen oder Psychologen sie als mögliche Ursache für die Probleme mancher Kinder in Erwägung ziehen. Damit würden diese Kinder mit mehr Verständnis und Unterstützung rechnen können. Der Autor ist selbst gesichtsblind und versteht es, seine Erfahrungen auf leichte und unterhaltsame Weise zu vermitteln.

Mit einem ausführlichen wissenschaftlichen Beitrag der Neuropsychologin Dr. Denise Soria Bauser (Ruhr Universität Bochum)

212 Seiten, Softcover

mal