Online-Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Versandkosten, Liefer- und Zahlungsbedingungen

Innerhalb Österreichs:
verrechnen wir für Privatbesteller nichts für Porto und Verpackung. Eine Rechnung legen wir der Lieferung bei. Eine Vorauskassa ist nicht notwendig. Die Rechnung können Sie bequem auf unser Konto bei der Erste Bank einzahlen. Die Rechnung ist bitte innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung zu zahlen.

Innerhalb der EU (außer Österreich)
verrechnen wir für Privatbesteller ebenfalls nichts für Porto und Verpackung. Um diesen Service im Angesicht der hohen Portokosten möglich machen zu können, warten wir immer, bis sich eine Sammelsendung (Business Brief International) ausgeht. Das ist ca. 1 bis 2 mal pro Woche der Fall. Wir versenden im Allgemeinen "priority", sodass die Sendung innerhalb einer Woche ab Versand beim Kunden ankommt.
Innerhalb der EU können Sie ebenfalls spesenfrei auf unser Konto bei der Erste Bank einzahlen. BIC und IBAN sind auf unseren Rechnungen angegeben, sowie auf unserer Webseite im Impressum.
Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Sendung zu bezahlen.

Schweiz:
Wir haben ein Konto in der Schweiz, bei der Berner Kantonalbank, auf das Sie bequem - und spesenfrei - in Franken überweisen können. Der Rechnungsbetrag ist sowohl in Euro als auch in Franken ausgewiesen. Die Zahlung ist innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Sendung zu begleichen.

In das restliche Ausland:
versenden wir nur nach Vorauskassa. Dabei verrechnen wir die tatsächlich anfallenden Portokosten. Schicken Sie uns bitte Ihre Anfrage, wir senden Ihnen per E-Mail oder Fax die genauen Kosten und bei Ihrem Einverständnis schicken Sie uns per E-Mail oder Fax Ihre Bestellung.

2. Buchhandel

An den Buchhandel versenden wir zu üblichen Buchhändlerkonditionen, mit 30 Tagen Ziel und 3 Monaten Rückgaberecht für verkaufsfähige Bücher. Bei Bestellungen unter 10 Büchern verrechnen wir Portospesenbeiträge. Schneller und bei Kleinmengen auch billiger kommen Sie meist zu Ihrer Ware, wenn SIe über Libri, KN&V oder Umbreit bestellen.

3. Rückgaberecht

Generell gilt bei uns ein 14-tägiges Rückgaberecht (Rücknahmegarantie) von unbeschädigten Büchern für Privatbesteller. Unfreie Rücksendungen nehmen wir generell nicht an, da die Post zusätzlich ein "Strafporto" verrechnet. Diese Sendung geht wieder an Sie zurück.

4. Datenschutz

Sämtliche Ihrer an uns weitergegeben Daten unterliegen in unserem Haus dem gesetzlichen Datenschutz und werden nur zur Vertragserfüllung, sowie um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, verarbeitet. Wir haben nie Daten verkauft und werden dies auch in Zukunft nicht tun.

Der weitere Teil dieser Datenschutz-Information steht dazu nicht in Widerspruch und schränkt dieses Versprechen auch in keiner Weise ein; er dient lediglich dazu, Ihnen die Informationen, die Ihnen gemäß europäischer Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zustehen, zukommen zu lassen.

Es folgen Datenschutz-Informationen gemäß Artikel 13 DSGVO mit der Überschrift „Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person“. Die folgenden Bestimmungen gelten für Besteller aus der EU:

In Artikel 13 Absatz 1 DSGVO werden Informationen geregelt, die Betroffenen (hier: Bestellern) zur Verfügung gestellt werden müssen. Bezogen auf die einzelnen Unterziffern des Absatzes sind dies:

a) Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist der Festland Verlag Wien, Kontaktdaten siehe Impressum. E-Mail: verlag@festland-verlag.com

b) Der Festland-Verlag hat keinen Datenschutzbeauftragten (nicht nötig für Ein-Personen-Unternehmen die keine hochsensiblen Daten verarbeiten.)

c) Die Daten der Bestellung werden zur Abwicklung der Bestellung genutzt. Darüber hinaus werden die Daten der Bestellung 7 Jahre lang aufgehoben und danach gelöscht. Dies ist aus steuerrechtlichen Gründen notwendig. Die Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben. Falls der Nutzer oder die Nutzerin die Checkbox „Ich bin einverstanden, in unregelmäßigen Abständen über Neuigkeiten aus dem Verlag informiert zu werden“ angeklickt hat, wird darüber hinaus die E-Mail-Adresse in ein Newsletter-System eingetragen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist der Artikel 6 Unterabsatz (1) Buchstabe b) wonach die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages rechtmäßig ist, wenn die dafür verwendeten Daten vom Betroffenen freiwillig zur Verfügung gestellt wurden und für die Durchführung notwendig sind. Eine Einwilligung nach Artikel 6 Unterabsatz (1) Buchstabe a) ist in diesem Fall nicht explizit nötig. Eine E-Mail-Adresse des Kunden ist notwendig, da wir nur so den Kunden gegebenenfalls über Lieferverzögerungen informieren können, sowie im Fall von Zahlungsverzugs Zahlungserinnerungen aussenden können. Ohne E-Mail-Adresse wäre die Vertragsabwicklung für den Verlag teurer, ohne dass dadurch ein Nutzen für den Besteller erwachsen würde.

d) nicht anwendbar

e) Die Daten werden von Mitarbeitern des Festland-Verlages, ihrer steuerlichen Vertretung, sowie gegebenenfalls von einem Newsletter-Versand-Dienstleister verarbeitet. Der Newsletter-Versand-Dienstleister bekommt ausschließlich die E-Mail-Adresse, und das auch nur dann, wenn der Nutzer oder die Nutzerin die Newsletter-Checkbox (siehe c) ) angeklickt hat. Die Post oder ein sonstiger Paket-Zusteller hat Zugang zu Name und Adresse, ist jedoch ebenso an die DSGVO gebunden.

f) nicht anwendbar: es besteht keine Absicht, die Daten an einen Empfänger außerhalb der europäischen Union zu übermitteln.

Artikel 13 Absatz 2 der DSGVO besagt: „Zusätzlich zu den Informationen gemäß Absatz 1 stellt der Verantwortliche der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Erhebung dieser Daten folgende weitere Informationen zur Verfügung, die notwendig sind, um eine faire und transparente Verarbeitung zu gewährleisten:“ Bezogen auf die einzelnen Unterziffern dieses Absatzes sind dies:

a) Die Bestellung wird 7 Jahre lang aufgehoben. Dies ist aus Gründen der ordentlichen Buchführung nach österreichischem Recht notwendig.

b) Hier geht es um das Auskunftsrecht, und das Recht auf Berichtigung der Daten. Da die Daten lediglich Archivcharakter haben und auch nicht für sonstige Datenanwendungen weiterverwendet werden, kann es hier keine „Berichtigung“ geben. Die gespeicherten Bestell-Daten dürfen nicht verändert werden. Wenn ein Besteller später eine weitere Bestellung abgeben will, muss er ohnehin alle Daten neu eingeben und es wird ein neuer Datensatz angelegt. Eine Veränderung des ursprünglichen Bestelldatensatzes hätte keine spürbare Auswirkung auf den Betroffenen, und da die Daten auch nicht weiter verwendet werden gibt es dafür auch keinen Anlass.

c) nicht anwendbar

d) Besteller haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren.

e) Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten, die bei der Bestellung erhoben werden, ist praktisch und vertraglich notwendig, da wir Ihnen anderenfalls keine Waren zusenden können. Die 7-jährige Aufbewahrungsfrist ist gesetzlich vorgegeben (Buchhaltung.)

f) kein „Profiling“ findet statt. Der Online Shop verwendet zwar Cookies, diese werden jedoch automatisch gelöscht, sobald der Nutzer oder die Nutzerin das Browserfenster schließt.

5. Lieferbedingungen

Wir liefern an Privatbesteller per Post. Innerhalb der EU versenden wir im Allgemeinen "priority", sodass die Sendungen meist innerhalb einer Woche nach Versand bei den Kunden einlangen. Unmittelbar nach Ihrer Bestellung erhalten Sie per e-mail eine Bestellbestätigung. Wir senden die Päckchen innerhalb von 1-4 Werktagen ab, ohne eine Extra-Versandbestätigung zu senden. Innerhalb der EU und in die Schweiz verrechnen wir weder Versand- noch Portospesen.

6. Reklamationen

Erhalten Sie von uns ein fehlerhaftes Buch, Poster oder Tonträger, so dann können Sie schriftlich innerhalb von 14 Tagen den Mangel geltend machen und die Ware auf Ihre Kosten an uns zurücksenden. Wir liefern Ihnen dann sofort nach Eintreffen der Mängelware ein neues Produkt zu. Den entsprechenden Betrag für das Porto können Sie sich von unserer Rechnung abziehen.

7. Sonstiges

Wir halten uns an die gesetzlichen Bestimmungen sowie an die festgelegten Verkaufspreise.

Gerichtsstand ist Wien.

Wir liefern mit Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Bezahlung der gelieferten Ware. Der gesamte Datenbestand der FESTLAND Webseite ist urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Daten darf ohne schriftliche Zustimmung in irgendeiner Form verwertet werden. Links zur FESTLAND Webseite können jedoch jederzeit vorgenommen werden und sind willkommen.